FuE-Abteilung 

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Hishtil ist auf verschieden Gebiete beteiligt, darunter:

  • Akklimatisierung von Pflanzen
  • Entwicklung agrartechnischer Anwendungen
  • Entwicklung neuer Produktlinien 
  • Joint Ventures  mit Firmen im Bereich Pflanzenzucht
  • Gemeinsame Forschungsprojekte mit akademischen Institutionen
  • Professionelles Management von Niederlassungen und Partnerschaften
  • Tomaisin - einzigartiges Rosinentomaten-Projekt
  • Rootility - Ein robustes Sortiersystem zur Wurzelanalyse unter verschiedenen Stressbedingungen (niedrige Temperaturen, Salzgehalt etc.). 

Die Einführung neuer Pflanzen umfasst die Untersuchung dutzender neuer Arten und Pflanzen aus verschiedenen Quellen in Israel und weltweit. Die Liste der zur Einführung bestimmten Pflanzen wird von einem professionellen Forum genehmigt, das die Kandidatenpflanzen untersucht und in einer Jahresliste klassifiziert. Anhand der Liste wird der Arbeitsplan erstellt. Der Prozess wird von modernen, im Unternehmen betriebenen Informationssystemen verwaltet, die das Betriebsmanagement und die erforderliche Dokumentation ermöglichen.

Neue agrartechnische Anwendungen werden meist als Antwort auf unterschiedliche Anforderunge durchgeführt und getestet, darunter:
Energieeinsparungen
Wasseraufbereitung
Umweltschutz
Pflanzenschutz und IPM (integriertes Schädlingsmanagement)
Ausbau von Klima-, Wasser-, Düngemittel- und Steuerungssystemen

Die Anwendungen werden an einem von Hishtils Produktionsstandorten getestet und nach den Versuchsphasen in die Produktionsprozesse an den unterschiedlichen Unternehmensstandorten in Israel und weltweit integriert. Die Entwicklungsprozesse für neue Produkte und Produktlinien werden von den besten Beratern auf dem Gebiet und vom Management von Hishtil begleitet. In Fällen, in denen zur Entwicklung einer Anbauanwendung Kooperation erforderlich ist, arbeitet die FuE-Abteilung zusammen mit relevanten externen Vertretern an der Förderungen neuer Ideen auf dem Gebiet.